Karriere > Stellenangebote > Stationsleitung Neurologie (m/w/d)

Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit ca. 600 Planbetten und 15 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an.
Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit eine

 

Stationsleitung (m/w/d)

für die Klinik für Neurologie (Station 2)

 

 

Ihr Aufgabengebiet

umfasst pflegerische und administrative Tätigkeiten einer Station, sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen. Die Sicherstellung der Pflegequalität und der Dokumentationsqualität gehört ebenso wie die Umsetzung von Standards zu Ihren Aufgaben. Sie führen Grund- und Behandlungspflege durch, arbeiten selbständig in Vorbereitung und Nachsorge von Patienten, verabreichen intravenöse Injektionen, subkutane und intramuskuläre Injektionen sowie Medikamente und versorgen Wunden. Sie überwachen Vitalfunktionen und führen eine Krankenbeobachtung durch. Sie assistieren bei ärztlichen Tätigkeiten, sie führen ärztliche Anordnungen durch, begleiten Visiten und arbeiten diese aus. Pflegerische Aufnahmen und Entlassungen gehören ebenso zum Aufgabenspektrum wie Dokumentation und Informationsweitergabe. Sie haben die Führungsverantwortung für die Pflegenden, sind verantwortlich für die Personalentwicklung, die Personaleinsatzplanung, die Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen (Datenschutz, Brandschutz, Arbeitsschutz, Mutterschutz, Jugendschutz, Arbeitszeitgesetz, …). Sie überwachen die Einhaltung von Betriebsvereinbarungen/ Dienstanweisungen und koordinieren die Abläufe und Prozesse der Krankenversorgung und sichern die Pflegequalität und Dokumentationsqualität. Dabei setzen Sie Pflege- und Expertenstandards um und haben umfassende Problemlösungsverantwortung.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Krankenpflegeexamen
  • Berufserfahrung
  • Qualifikation zur Leitung einer Station oder Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Umfassende fachliche und soziale Kompetenz
  • Loyalität und Identifikation mit dem Sophien- und Hufeland-Klinikum und dem christlichen Menschenbild
  • sicherer Umgang mit Orbis und MS-Produkten
  • wertschätzende Kommunikation
  • hohe Serviceorientierung
  • Belastbarkeit in Notfallsituationen
  • Akzeptanz einer konstruktiven Kritikkultur und erfahrungsbasiertes Lernen

Wir bieten Ihnen

einen attraktiven, zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben. Sie arbeiten auf Augenhöhe mit allen Berufsgruppen in engagierten, hoch motivierten Teams nach neuesten Pflegestandards und erfahren hohe Akzeptanz sowie ein angenehmes interdisziplinäres und auf gegenseitigem Respekt begründetes Arbeitsklima. Wir unterstützen Sie in Ihrer weiteren Personalentwicklung.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien für das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (AVR).
Die Vergütung nach AVR umfasst eine nach Berufserfahrung gestaffelte Grundvergütung, verschiedene schichtabhängige Zulagen, eine Kinderzulage sowie ein 13. Monatsgehalt. Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeitenden von einer zusätzlichen, betrieblichen Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK).

Kontakt

Für weitere Informationen steht Ihnen gern die Pflegedirektorin, Frau Fiedler, unter Tel. 03643-57-2225 zur Verfügung.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien (Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt). Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geben.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), Bereich Notaufnahme 
im 3-Schichtsystem in Teilzeit (30 Stunden/Woche).

Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit 545 stationären Planbetten und 72 teilstationären Plätzen in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an. Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Notfall- und Ambulanzzentrum/ operative Tagesklinik einen

 

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

im Bereich Notaufnahme

 

im 3-Schichtsystem in Teilzeit (30 Stunden/Woche).

In unserem Notfallzentrum stehen die diensthabenden Ärzte aller Fachgebiete sowie das qualifizierte Pflegeteam für die Versorgung von Patienten bei akuten Notfällen jeglicher Art rund um die Uhr zur Verfügung.

Ihre Aufgaben:

• administrative Annahme von Patienten
• Aufnahme, Versorgung und Stabilisierung von Patienten bis zur weiteren Verlegung dieser
• Übernahme der Erstversorgung, evtl. Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen und Einleitung von Reanimationsmaßnahmen
• Behandlung der Patienten wie z.B. das Legen von venösen Zugängen, Medikamentengabe, Blutentnahmen oder Wundversorgung
• Überwachung der Patienten und medizinischen Geräte
• Vorbereitung und Assistenz u.a. beim Legen von Kathetern oder bei chirurgischen Eingriffen
• Begleitung und Transport von Patienten zum Röntgen o.A.

Ihr Profil

• abgeschlossene Berufsausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) bzw. Krankenpfleger (m/w/d)
• langjährige Berufserfahrung im oben genannten Bereich
• Erfahrungen im Umgang mit ORBIS
• Bereitschaft zur Weiterbildung (Manchester Triage System, Fachkrankenpflege für Notfallpflege)
• Freude am Umgang mit Menschen sowie sicheres und freundliches Auftreten

Kontakt

Für weitere Informationen steht Ihnen gern die Pflegedirektorin, Frau Fiedler, unter Tel. 03643-57-2225 zur Verfügung.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien (Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt). Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geben.



  

  23.11.2019 - 03:09 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Wir nehmen teil am Projekt

 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen