Aktuelles > News/Pressemeldungen > Ein Greis unter Kindern - 100 Jahre Kinderklinik Weimar

Weimarer Kinderklinik wird 100

Weimar. Die Weimarer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin feiert in diesem Jahr (2012)  ihr 100-jähriges Bestehen. Sie gehört mit den Einrichtungen in Gotha und Altenburg zu den drei ältesten und somit traditionsreichsten Kinderklinik in Thüringen.

Dieses Jubiläum ist für uns nicht nur ein Grund zur Freude, sondern auch Anlass gemeinsam zu feiern und der Öffentlichkeit für ein paar Stunden die Türen zu öffnen. Daher veranstalten wir am Mittwoch, dem 20. Juni 2012, von 9 bis 12 Uhr ein Kinderfest. Über zwanzig Kindergärten mit etwa 500 Kindern sind unserer Einladung gefolgt und können verschiedene Angebote wahrnehmen. Unter anderem eine Wickelecke, eine Teddybärklinik, verschiedene Bewegungsaktionen und wie eine Ultraschalluntersuchung funktioniert. Alle Kinder, die kommen, sind herzlich eingeladen, am Malstand ein hundert Meter langes Bild zu malen (ein Meter für jedes Jahr). Auch Einsatzfahrzeuge (Krankenwagen, Feuerwehr und Polizei) werden vor Ort sein und zur Besichtigung zur Verfügung stehen.

Um 14.30 Uhr gibt es einen Festakt im Foyer des Weimarer Klinikums geben. Die Festrede hält die Ministerin für Gesundheit, Familie und Soziales, Heike Taubert. Als Besonderheit werden Kinder der 3K-Theaterwerkstatt Mühlhausen durch das Programm führen.

Im Eingangsbereich des Klinikums eröffnet eine Fotoausstellung zur Weimarer Kinderklinik mit Ausstellungsstücken aus früheren Jahrzehnten. Diese wird bis zum 20. August dieses Jahres zu sehen sein.

Interessierte, die mehr über zehn Jahrzehnte Kinderklinik Weimar erfahren möchten, können dies nachlesen in der gerade erschienenen Chronik „100 Jahre Kinderklinik Weimar“.

Aktionen für Körper und Geist: Erster Gesundheitstag für Mitarbeitende  [06.09.2019]

Unter dem Motto „Gesunde Wege gehen“ stand der 1. Gesundheitstag  am Sophien- und Hufeland-Klinikum.  Die rund 1.100 Mitarbeitenden waren eingeladen, verschiedene kleine Gesundheitschecks zu absolvieren, Mitmachangebote für Körper und Geist wahrzunehmen und sich an vielfältigen Workshops und Seminaren zu beteiligen.

 Der Gesundheitstag ist die Kick-off-Veranstaltung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement, das in den zurückliegenden fünf Monaten von einem sechsköpfigen Mitarbeiter-Team unter der Regie von Diana Hartmann erarbeitet wurde. Das Konzept basiert auf den drei Säulen körperliches Wohlbefinden, geistige Gesundheit und soziales Wohlergehen.

Die konkreten Maßnahmen, die mithilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements umgesetzt werden sollen, richten sich nach dem tatsächlichen Bedarf der Mitarbeiter. So wurden in einer Befragung die individuellen Wünsche und gesundheitlichen Beschwerden der Mitarbeiter ermittelt. „Die Auswertung hat beispielsweise ergeben, dass ein Großteil unserer Mitarbeiter Probleme im Schulter- und Nackenbereich hat. Deshalb haben wir am Gesundheitstag unter anderem den Workshop `Rückenfit für jedermann´ oder die  `aktive Pause´, angeboten“, erklärt Diana Hartmann. Großen Zuspruch erfuhr auch der Flugsimulator „Ikarus“, bei dem die Mitarbeiter ihre Gleichgewichtsfähigkeit unter Beweis stellen konnten. Beim Programm „Brain Fit“ konnten Koordinationsvermögen und mentale Fitness trainiert werden.    

Der Gesundheitstag soll gleichermaßen als Stimmungsbarometer dienen, um zu erkennen, welche Angebote von den Beschäftigten tatsächlich wahrgenommen und somit auch zukünftig in den Fokus des Betrieblichen Gesundheitsmanagements rücken.


Das Organisationsteam: Diana Fiedler, Diana Hartmann, Doreen Hoffmann und Nancy Worf (von links).

 


  
« zurück

  21.11.2019 - 02:16 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Unser Veranstaltungskalender zum Download

Veranstaltungskalender 2019

 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de