Aktuelles > Veranstaltungen > 16.09.2020 - Läufst Du noch oder schläfst Du schon? Neues zur Krankheit Ruhelose Beine/Restless legs

Mittwoch, 16.09.2020, 16 Uhr
Oberarzt Dr. med. Alexander Rose, Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
Ort: Seminarraum neben der Cafeteria

Etwa zehn Prozent der Bevölkerung erleben im Laufe ihres Lebens Beschwerden eines Restless-legs-Syndroms (RLS). Mindestens drei Millionen Menschen in Deutschland sind behandlungsbedürftig. In vielen Fällen liegt eine Vererbung des RLS vor mit vielen betroffenen Familienangehörigen. Die Einschränkung der Lebensqualität ist oft erheblich und für den Außenstehenden nur schwer verständlich. Die erste erfolgreiche Therapie mit L-Dopa wurde in den 1980er Jahren eingeführt. Inzwischen sind verschiedene Medikamente zugelassen worden. Mit der scheinbar einfachen Therapie ergeben sich bei vielen Patienten bald neue Probleme.

 14.10.2020 - Grenzen moderner Intensivmedizin – Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht 

Mittwoch, 14.10. 2020, 16 Uhr
Chefarzt Dr. med. Christof Lascho, D.E.A.A., MHBA, Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin
Ort: Seminarraum neben der Cafeteria

Zweifellos hat die Intensivmedizin einen entscheidenden Anteil an wesentlichen Fortschritten in der modernen Medizin. Dabei kommt es jedoch immer wieder zu einer kompletten Abhängigkeit des Patienten von lebensunterstützenden Apparaturen. In manchen Fällen wird die intensivmedizinische Behandlung nur mit schweren seelischen und körperlichen Defiziten überlebt – das kann für Patienten und Angehörige eine große dauerhafte Belastung bedeuten. Wer sich mit dem eigenen Sterben auseinandergesetzt hat, lehnt es in vielen Fällen ab, künstlich durch Maschinen am Leben gehalten zu werden, wenn keine Aussicht auf Heilung mehr besteht. In dem Vortrag erhalten die Gäste auch Informationen zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

  



« zurück

  25.05.2020 - 09:41 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de

 

 Für medizinisches Personal


Zu Fort- und Weiterbildungen lädt das Klinikum in Weimar regelmäßig herzlich ein. Das aktuelle Veranstaltungsangebot finden Sie hier!